Pflegekonzept

Pflegemodell

Unsere Einrichtung orientiert sich am Rahmenmodell der ganzheitlich fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel. Als ganzheitliches Modell sieht es die Pflege und den zu Pflegenden im Zusammenhang von Mensch, Umgebung, Gesundheit, Krankheit und Pflege.

Leistungsbeschreibungen

In einem Erstgespräch werden interessierte alte Menschen, Angehörige und Betreuer über die Leistungen der Einrichtung informiert.

Der Umfang der Pflege ergibt sich aus der jeweiligen Zuordnung zu einer Pflegestufe aufgrund der Einstufung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkasse (MDK), als auch bei kurzzeitigem Hilfebedarf bei akuten Erkrankungen, auch wenn der Bewohner noch keine Pflegestufe hat.

Die Leistungen bestehen je nach Erfordernis des Einzelnen in der Unterstützung , der teilweisen oder vollständigen Übernahme von Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens, der Beaufsichtigung oder der Anleitung mit dem Ziel der eigenständigen Übernahme der Verrichtung des täglichen Lebens.

  • Körperpflege
  • Mobilität
  • Ernährung
  • Prophylaxen
  • Behandlungspflege nach ärztlicher Anordnung
  • Vermittlung therapeutischer Leistungen
  • Betreuungs- und Aktivierungsangebot

Personelle Ausstattung

Damit die Pflege koordiniert und Fragen und Probleme schnell bearbeitet werden können, ist die Präsenz der verantwortlichen Pflegefachkraft sehr wichtig.

Unser Pflegeteam setzt sich wie folgt zusammen:

  • Examinierte Altenpflegerinnen
  • Examinierte Krankenschwestern
  • Gerontopsychiatrische Fachkräfte
  • Palliativ Care Fachkräfte
  • Altenpflegeschüler/innen
  • Pflegehelferinnen
  • Betreuungsmitarbeiter
  • Kunsttherapeut
  • Geschulte Betreuungskräfte für die zusätzliche soziale Betreuung und Aktivierung

Maßnahmen zur Qualitätssicherung

  • Pflegevisiten
  • Pflegestandards und Expertenstandards
  • Pflegeplanung
  • Pflegedokumentation
  • Datenschutz und Schweigepflicht
  • Fallbesprechungen
  • Bezugspflege
  • externer Qualitätszirkel
  • Sterbebegleitung und Zusammenarbeit mit Hospizverein
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleister
  • Heimbeirat